Aktuell!

Das Jahr 2020 und dieses Jahr 2020 geht in die Endrunde und hält uns immer noch in Anspannung. 

Als viele von uns im Februar - März  aus unseren beruflichen und  privaten Alltag in großen Teilen heraus gerissen wurden, war die Hoffnung, dass dies im Herbst überwunden sei.

Die bereit gestellten finanziellen Erst - und Hilfen, konnten zu Beginn der Pandemiezeit einiges abfangen, werden uns aber auf Dauer die fehlenden Einnahmen nicht ersetzen können.

Ein kleines Licht : Die nächste Premiere mit einem Theaterbetrieb ist im Januar 2021...

Der Herbst ist da und nichts ist sicher in Planung und  Ausführung, und weiter heißt dies für viele Menschen und Branchen existentielle Einschränkungen.

Doch auch diese Zeit vergeht nicht ohne Kunst und Kreativität; was wären wir ohne sie...

Auch der Bund der Szenographen bzw. viele seiner leitenden Mitglieder sind weiter mit ihren Aktivitäten unermüdlich und vermittelnd. 

https://www.szenografen-bund.de/szene

Auch die Porträtreihe gibt weiter Einblicke auf die Sicht der vielen Bühnen-und KostümbildnerInnen.

https://www.szenografen-bund.de/media/download/1590405426_200520_Interview_17_WEB_Marlit-Mosler/interview-marlit-mosler.pdf

Seit der Nacht vom 20. zum 21.April entstehen meine ganz persönlichen Corona-Tagebuchbilder; fast jede Nacht kommt ein weiteres hinzu...mittlerweile strebe ich die zweite 100 an.

Und es gibt eine große Fangemeinde, die diese Bilder jeden Morgen zum neuen Tag erhält; einige davon haben sich ihr ganz persönliches Bild bereits erworben. Danke an diese und alle weiteren, die sich interessieren! Die Bilder finden Sie hier:

https://www.mmbbild.de/galerie/

Ein erster feiner Postkartenkalender ist nun mit 13 versendbaren Motiven umgesetzt und zu erwerben.

Das Angebot einer kleinen Ausstellungsmöglichkeit nahm ich gern an und so kann man seit Mitte Juli in der Weinhandlung Blasewitz ein paar dieser Tagebuchbilder in Druckvesrion auf Cotton sehen und natürlich auch kaufen.

Unter dem Titel: "In der Mitte der Nacht beginnt der neue Tag" sind diese nächtlichen Bilder für mich ein treibendes Bedürfnis und eine tägliche Herausforderung geworden. 

Sie werden weiter meine kreative Antwort sein in dieser Zeit und sich in das Jahr 2021 fort setzen.

Ich heiße alle Besucher dieser Seite willkommen, dabei zu bleiben!